Verischerung

Trotz größter Vorsicht kann es zu einem Tauchunfall kommen!

Die daraus entstehenden Kosten übersteigen dabei rasch mehrere tausend Euro, die von der gesetzlichen Krankenversicherung nur teilweise getragen werden. Wenn Du bereits eine bestehende Unfallversicherung hast, frage nach den besonderen Bedingungen. Viele Versicherer schließen bestimmte Sportarten (darunter meist auch den Tauchsport) explizit aus.

Wichtige Mehrleistungen!

Unfallversicherungen übernehmen in der Regel die Kosten für Transport und Notfallsmaßnahmen oder zahlen im Falle einer Invalidität. Wichtig bei Tauchunfällen ist jedoch vor allem eine Notrufnummer mit kompetenten Tauch- und Hyperbarmedizinern, die auch Kenntnisse über nahe gelegene besondere Einrichtungen zur Rettung von Tauchern, insbesondere Druckkammern haben und auch die Maßnahmen koordinieren. Diese Leistungen bieten nur ganz wenige auf den Tauchsport spezialisierte Versicherungen.

Unsere Empfehlung ist Aquamed

Wir empfehlen jedem Taucher eine Versicherung abzuschließen. Aqua med bietet für € 49,– pro Jahr (dive card basic) nicht nur weltweiten Tauchunfallschutz, sondern inkludiert auch einen Reisekrankenschutz.

Zu den wichtigsten Fragen kannst Du Dir unterhalb die FAQs downloaden und auch die kompletten Versicherungsbedingungen und Vergleiche sind einsehbar. Um die Versicherung abzuschließen, nutze bitte den u.a. Link zum Online Antrag.

aqua med – häufig gestellte Fragen (FAQ)

aqua med – Versicherungsbedingungen

aqua med – Online Antrag

Die meisten Easydivers sind bei aqua med versichert. Wenn Du Fragen hast, dann besuche unseren EasyDay und lass uns in gemütlicher Atmosphäre über Erfahrungen und Fragen sprechen.

Share
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •